Home veranstaltungen Disziplinen Termine Breitensport Service Radsportjugend Über Uns Partner Impressum
+++ 31.Oktober Abgabetermin Velodromnutzung 2019+++

19 Oktober 2018


Sonntag, 14.Oktober 2018


1. Lauf Offroadserie der Arge der Vereine


Am heutigen 14.Oktober fand in Potsdam in den Ravensbergen der 1. Lauf der Winteroffroadserie statt. Diese Rennserie wird von der Arge der Vereine, bestehend aus den Vereinen  BRC Zugvogel 1901 - Marzahner Radsportclub Berlin ’94 - OSC Potsdam -

Radteam Cöpenick - RSV Erkner-Grünheide - Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen -

1. RSV Germania Gräben, jedes Jahr organisiert. Die Strecke in den Ravensbergen wurde hervorragend vom OSC Potsdam vorbereitet und fand bei allen Sportlern erheblichen Zuspruch. Anspruchsvoll und nicht leicht zu bewältigen, so das Urteil.

Anbei findet Ihr die Ergebnislisten.

Hervorragende Fotos wie immer von Andreas Schmidt und Thomas HiIdebrandt.

Wir weisen darauf hin, das bei anklicken der Bilderlinks, die Seite des BRV verlassen wird und Google, wie auch Facebook Nutzerdaten erhebt.

Nächster Lauf 4.November 2018 in 14778 Golzow, B102 an der Ortseinfahrt in Golzow

Foto: A. Schmidt



Freitag, 7. September 2018


Hallo Sportfreunde,

Die Termine und die Generalausschreibung der Offroad- Winterserie 2018 sind online.

Sonntag, 14.10.2018, 14478 Potsdam (Waldstadt), Ravensberge - Am Wald/Hegemeisterweg

Sonntag, 04.11.2018, 14778 Golzow, B102 an der Ortseinfahrt in Golzow

Sonntag, 11.11.2018, 15537 Grünheide, OT Fangschleuse, Gottesbrück / Ernst-Thälmann-Straße

Sonntag, 02.12.2018, 15562 Museumspark Rüdersdorf, Heinitzstraße 9 (Finale)

Download der GA Offroad


 


Sensationell.














Mit einer souveränen Leistung sicherte sich Maximilian Möbis heute zum zweiten Mal

den Meistertitel, diesmal in der Altersklasse U 23. Der Berliner Radsport Verband gratuliert ihm und dem BSV AdW zu dieser Top-Leistung…!!!

Es war ein spannendes Rennen in Bensheim, das lange Zeit vom überragenden Duo Paul Lindenau und Maximilian Möbis diktiert wurde. Als es etwa bei der Hälfte des Rennens  zunächst so schien, dass Paul Lindenau abfährt und den Kampf um das Meisterschaftstrikot für sich entscheiden wird, kam Max mit der zweiten Luft und eingeschaltetem Turbo zurück. Mit einer beeindruckenden Kraftleistung flog er förmlich am Favoriten Paul Lindenau vorbei, und schnell tat sich eine riesige Lücke auf. Max ließ daraufhin auf dem technisch  anspruchsvollen und kräftezehrenden Kurs nichts mehr anbrennen und verteidigte seinen  Vorsprung bis ins Ziel. Am Ende war es für ihn ein souveräner Sieg, den er aufgrund seiner

gesundheitlichen Probleme in den letzten Wochen schon fast abgeschrieben hatte.

Entsprechend groß waren Freude und Jubel bei der Siegerehrung, die unser Schützling in vollen Zügen genoss. Der BSV AdW kann mit Recht stolz auf die Entwicklung seines Eigengewächses sein.


Artikel: A. Schmidt


Originalbericht

Oktober 2018

M

D

M

D

F

S

S

1

2

3

Tag der Einheit

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14 - 1. Lauf Offroadserie

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31